News Detail

SANDPIPER Digital Payments AG gibt finale Jahreszahlen für 2014 bekannt


Sandpiper Digital Payments AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

2015-06-24 / 22:30
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 18 KR.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


SANDPIPER Digital Payments AG gibt finale Jahreszahlen für 2014 bekannt

- Ergebnis nach Steuern (Swiss GAAP FER) von EUR -3,6 Mio. (Vorjahr: EUR -0,4 Mio.)

- NAV je Aktie nach Schweizer Obligationenrecht (OR) bei EUR 0,23 (Vorjahr: EUR 0,26)

St. Gallen, 24. Juni 2015 - Die SANDPIPER Digital Payments AG (BX Berne eXchange, Ticker: SDP, www.sandpiper.ch, Open Market, Frankfurt, ISIN: CH0033050961), präsentiert die Zahlen der Konsolidierten Konzernjahresrechnung nach Swiss GAAP FER und den Statutarischen Einzelabschluss nach Schweizer Obligationenrecht (OR) für das Geschäftsjahr 2014.

Sandpiper Digital Payments AG hat sich in 2014 von einer Beteiligungsgesellschaft zu einem operativen Holdingunternehmen gewandelt. Dies zeigt sich nicht zuletzt im Namenswechsel. Die Bilanzstruktur hat sich durch die neue Geschäftstätigkeit stark verändert. Bei der Beteiligungsgesellschaft standen Minderheitsbeteiligungen und geringere Einflussnahme im Vordergrund. Beim Holdingunternehmen werden die Mehrheitsbeteiligungen, die thematisch verbunden sind, konsolidiert und letztlich die Assets der Tochtergesellschaften gezeigt. Bilanzpositionen wie Warenlager oder Sachanlagen sind nun relevant.

Bei der Konsolidierung wird der Buchwert der Beteiligung mit den Net Assets verrechnet. Die beiden Grössen sind nicht übereinstimmend. Die Differenz wird als Goodwill ausgewiesen. Nach dem neu angewandten Accounting Standard Swiss GAAP FER kann dieser direkt mit dem Eigenkapital verrechnet werden. Vorteil dieser Variante ist, dass zukünftige Abschreibungen auf dem Goodwill nicht über die Erfolgsrechnung laufen. Auf der anderen Seite ist das Eigenkapital schlagartig reduziert. In 2014 wurden dadurch rund EUR 35.8 Mio. mit dem Eigenkapital verrechnet. Die konsolidierten Net Assets der Gesellschaft belaufen sich auf minus EUR 3.2 Mio. Ohne Verrechnung des Goodwills würden sie EUR 32.6 Mio. betragen.

Demnach erzielte SANDPIPER Digital Payments AG nach Swiss GAAP FER in 2014 (Vorjahr IFRS) ein negatives Ergebnis nach Steuern von EUR -3.6 Mio. (Vorjahr: EUR -0,4 Mio.). Es konnten Umsätze i.H.v. EUR 2,9 Mio. (Vorjahr: EUR 2,4 Mio.) generiert werden. Dem standen betriebliche Aufwendungen von EUR 7,2 Mio. (Vorjahr: EUR 3,4 Mio.) gegenüber. Diese unterteilen sich in Portfolio-Aufwendungen (EUR 1,2 Mio.), Materialaufwendungen (EUR 1,0 Mio.), Personalaufwendungen (EUR 2,9 Mio.), Abschreibungen und Wertminderungen (EUR 0,2 Mio.) und sonstige betriebliche Aufwendungen (EUR 1,9 Mio.).

Das gesamte Umlaufvermögen betrug im Jahr 2014 EUR 8,7 Mio. (Vorjahr: EUR 0,4 Mio.). Dabei stellen die liquiden Mittel i-H-v. EUR 4,6 Mio. (Vorjahr: EUR 0,03 Mio.) den größten Posten dar. Das gesamte Anlagevermögen entwickelte sich von EUR 28,6 Mio. auf EUR 4,6 Mio. in 2014. Die Finanzanlagen reduzierten sich in 2014 um EUR 27,2 Mio. von EUR 28,6 Mio. auf EUR 1,4 Mio. Forderungen und sonstige Vermögenswerte lagen bei EUR 0,9 Mio. (Vorjahr: EUR 0,4 Mio.). Zum 31. Dezember 2014 entwickelte sich das Eigenkapital auf EUR -3.2 Mio. (Vorjahr: EUR 26,8 Mio.). Dies bedeutet eine Verringerung um EUR 30.0 Mio. Dies resultiert aus dem negativen Jahresergebnis als auch durch die Verrechnung des Goodwills mit dem Eigenkapital. Der NAV je Aktie liegt bei EUR -0,02 (den Aktionären zurechenbares Eigenkapital dividiert durch die Aktienanzahl am Jahresende). Die Konzernbilanzsumme reduzierte sich auf EUR 13,3 Mio. (Vorjahr: EUR 29,0 Mio.).

Nach Schweizer Obligationenrecht (OR) hat die Gesellschaft im statutarischen Einzelabschluss in 2014 einen Jahresfehlbetrag von EUR -2,5 Mio. (Vorjahr: Jahresüberschuss von EUR 11,5 Mio.) erzielt. Das Eigenkapital beträgt EUR 34,2 Mio. (Vorjahr: EUR 26,8 Mio.) und ist geprägt vom Jahresergebnis sowie der ordentlichen Kapitalerhöhung aus dem November 2014. Der NAV nach OR beträgt bei 151 Mio. Aktien zum Stichtag EUR 0,23 je Aktie.

Der Aktienkurs an der Wertpapierbörse Frankfurt entwickelte sich bei geringer Liquidität von EUR 0,08 auf EUR 0,20 je Aktie zum Jahresende 2014.

Der Geschäftsbericht nach Swiss GAAP FER steht auf der Website zur Verfügung. Die ordentliche Generalversammlung findet am 27. Juli 2015 in St.Gallen statt.

Über Sandpiper Digital Payments AG

SANDPIPER Digital Payments AG, www.sandpiper.ch, ist ein börsenkotiertes Holdingunternehmen mit den Schwerpunkten innovative Zahlsysteme, Lösungen für Marketing und Kundenbindung sowie Informatik-Dienstleistungen. Das Unternehmen zählt zu den führenden und größten Betreibern von Closed- und Open-Loop Proximity-Payment Lösungen im Bereich von Sportveranstaltungen, Events und Digital Content Networks.

SANDPIPER ist mehrheitlich an den Gesellschaften Polyright AG, Multicard NL B.V., Payment Solution AG, Ergonomics AG sowie PAIR Solutions GmbH beteiligt.

Kontakt: Volker Rofalski; Tel: +41 44 783 80 49; Website: www.sandpiper.ch


Ende der Ad-hoc-Mitteilung



Customers:       ZHAW Logo.17x18tr           credit-suisse-logoGrTr124x18    BayernOilTxt74x18tr   Logo e.on62x18